Soziale Medien für Senioren

Facebook und Co gut erklärt

Junge Menschen wachsen mit den sozialen Medien auf. Der Umgang damit ist ihnen so selbstverständlich wie das morgendliche Frühstück.

Wer gerne Kontakte - z. B. zu den Enkelkindern - pflegen möchte, sollte neben Telefon und SMS auch soziale Netzwerke dafür nutzen. Gerade die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wertvoll soziale Netzwerke sein können, um auf dem Laufenden und im Austausch miteinander zu bleiben.

In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen rund um soziale Medien kennen und trainieren den Umgang mit den derzeit größten Plattformen "Facebook" und "Instagram".

Inhalte

  • Facebook und Instagram - eine Einführung Wo liegen die Unterschiede?
  • Fremdwörter leicht erklärt: Hashtag, Taggen, Posten, Liken, Feed, Story, Reel etc.
  • Wie und wo melde ich mich an?
  • Wie erstelle ich ein Profil?
  • Wie finde ich Kontakte?
  • Was ist bei der Nutzung von sozialen Netzwer-ken zu beachten, um sich vor möglichen Ge-fahren zu schützen?
  • Das richtige Verhalten in Diskussionsgruppen.
  • Was sind Gruppen?
  • Wie kann ich etwas posten (Bilder / Videos / Reel...)?
 
Termine 01.03., 08.03. und 15.03.2023
Uhrzeit jeweils von 10:00 - 13:00 Uhr
oder von 13:30 - 16:30 Uhr
Referent Bettina Bartel
Veranstaltungsort  Bildungswerk des ASB in Bonn, Endenicher Str. 125, 53115 Bonn
Teilnehmerbeitrag 

79,- € (inkl. MwSt.)
69,- € (inkl. MwSt.) für ASB Mitglieder
Kostenlos für Mitarbeitende des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung unter bildungswerk(at)a-s-b.eu.

Größe: 735,57 KB - Dateityp: PDF