ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Archiv

03.07.2015

Wieder Lust am Essen: Das macht Appetit


Viele ältere Leute essen zu wenig. Sie haben einfach keine Freude mehr am Essen. Abnehmender Appetit ist leider eine häufige Folge des natürlichen Alterungsprozesses. Geschmacks- und Geruchssinn sowie Sehkraft nehmen im höheren Lebensalter ab. Dann wirken Reize wie der Duft von frischem Brot, die kräftigen Farben von Gemüse oder der feine Geschmack des Fisches nicht mehr so effektiv, die sonst das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Auch eine nicht mehr richtig sitzende Zahnprothese kann der Grund für nachlassenden Appetit sein. Oder es fällt Ihnen einfach schwer, zu kochen und dafür vorher auch noch einkaufen gehen zu müssen. Vielfach ist diese Appetitlosigkeit die Ursache für eine Mangelernährung, die bei Senioren auch zu größerer Sturzanfälligkeit und erhöhter Infektionsgefahr führen kann.

Wieder Lust am Essen: Das macht Appetit

Deshalb ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass der Appetit zurückkommt. Hier ein paar Tipps und Ideen des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e. V., wie die Lust am Essen wiedergewonnen werden kann:

  • Wenn Sie immer noch gerne selbst kochen, dann ist es vielleicht sinnvoll, die Gerichte kräftiger zu würzen, mit Kräutern und Gewürzen, welche die müden Geschmacksnerven ansprechen. Der Duft und das Aroma von Kräutern und Gewürzen können den Geschmack von Speisen entscheidend heben.
  • Wenn Ihnen das Einkaufen schwerfällt, dann wenden Sie sich an den Mobilen Sozialen Dienst des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e. V. Er nimmt ihnen die beschwerlichen Gänge ab und Sie können sich wieder ganz der Zubereitung widmen.
  • Wenn Ihre Zahnprothese nicht mehr richtig sitzt oder Ihnen Schmerzen bereitet, gehen Sie zum Zahnarzt. Meist bedarf es nur einer kleinen Korrektur und Sie können wieder richtig zubeißen.
  • Wenn Sie keine Lust mehr haben selbst zu kochen, schauen Sie sich mal die Menüvielfalt des ASB-Menüservice an. Hier findet sich für jeden Geschmack das Richtige. Auch Menüs für spezielle Ernährungsanforderungen werden hier angeboten.
  • Machen Sie es sich zum Essen – ob selbst gekocht oder vom Menüservice gebracht - gemütlich, mit einer schönen Tischdecke, dem guten Geschirr und frischen Blumen.
  • Gehen Sie bei der Auswahl ihrer Mahlzeiten erst einmal nach Ihren Vorlieben. Später, wenn der Appetit wieder da ist, können Sie immer noch auf die Ausgewogenheit Ihrer Ernährung achten.

Schaffen Sie sich selbst Abwechslung beim Essen und lassen Sie sich entweder beim Einkaufen selbst verführen oder schauen Sie sich das abwechslungsreiche Angebot des ASB-Menüservice an. Es lohnt sich, denn mit Appetit essen ist nicht nur gesund, sondern auch ein Stück Lebensqualität.

17.07.2015 Neu beim ASB: Menüservice jetzt auch für Kinder­tages­stätten
07.12.2015 Neu beim ASB: Coaching und Supervision für die Sozialbranche

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.