ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Archiv

30.01.2012

Spenden von Sparkasse und VR Bank ermöglichen Ausstattung der 2. ASB-Rettungshundestaffel


Die 2. Rettunghundes­staffel des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel freut sich sehr über die großzügigen Spenden der Sparkasse Köln/Bonn und der Volksbank Raiffeisenbank. „Damit ist es nun möglich, auch die zweite Staffel professionell auszurüsten“, sagt ASB-Geschäftsführerin Jana Schwindt-Bohn. So erhalten die Hundeführer jetzt Erste-Hilfe-Rucksäcke, mit denen sie schnell helfen können, wenn es notwendig wird. Außerdem können die Teams, die jeweils aus einem Hund und einem Hundeführer bestehen, nun die Mantrailer-Ausbildung, das ist die gezielte Suche nach vermissten Menschen, beginnen. Durch dieses Training wird die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund verbessert und die Rettungshundestaffel kann effektiv im Einsatz arbeiten. Einsätze der 1. Rettungshundestaffel in der jüngeren Vergangenheit haben gezeigt, wie wertvoll die Arbeit der Rettungshundestaffeln beim Aufspüren verletzter oder vermisster Menschen sein kann.

Sollte sich Ihr Vierbeiner einmal verletzen, ist es gut zu wissen, wie man schnell helfen kann.

25.01.2012 Sanitätshaus Riese übergibt Rollstuhl für die Freiwilligen­dienste des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel
06.02.2012 Vorsorgen lohnt sich: Vor einem Krankenhaus­aufenthalt schon an das „Danach zu Hause“ denken

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.