ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Archiv

22.08.2011

Der Mobile Soziale Dienst des ASB macht es möglich: Allein leben mit Unterstützung


Einen Pflegedienst benötigt Ihre Mutter vielleicht noch nicht, aber ein wenig Unterstützung bei den Arbeiten im Haushalt, beim Einkaufen oder beim Arztbesuch wäre sehr willkommen. Sie haben eine schwere Behinderung, können aber allein leben, wenn Sie jemand im Alltag unterstützt, etwa bei kleineren Besorgungen oder bei der Körperpflege. Der Mobile Soziale Dienst des ASB bietet genau das an.

Junge Menschen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst leisten, kommen dann zu Ihnen oder Ihren Angehörigen nach Hause, helfen beim Reinigen der Wohnung, beziehen das Bett neu oder kaufen ein. Wenn jemand Unterstützung beim Ankleiden oder beim Duschen oder Baden braucht, kommen qualifizierte Pflegekräfte und helfen kompetent bei der Bewältigung des Alltags.

Die Kosten werden in der Regel von den Pflegeversicherungen oder den Sozialhilfeträgern übernommen. Natürlich stehen alle Leistungen auch für Selbstzahler zur Verfügung.

Nähere Informationen zum Mobilen Sozialen Dienst des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel finden Sie hier.

Der Mobile Soziale Dienst (MSD) des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel freut sich über Ihren Anruf.

15.08.2011 Neue Fahrzeuge und neue Struktur für den ASB-Fahrservice
12.05.2011 Junge Sanitäter für Erste Hilfe am Friedrich-Ebert-Gymnasium in Bonn: ASB baut Schulsanitätsdienst auf
Kontakt
profil.png
Mobiler Sozialer Dienst Troisdorf
Mobiler Sozialer Dienst Troisdorf
Telefon

02241 / 87 07 -11|

Fax : 02241 / 87 07 -44

profil.png
Mobiler Sozialer Dienst Bonn
Mobiler Sozialer Dienst Bonn
Telefon

0228 / 96 300 -43|

Fax : 0228 / 96 300 -44

profil.png
Mobiler Sozialer Dienst Meckenheim
Telefon

02225 / 888 77 -0|

Fax : 02225 / 888 77 -44

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.