ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Archiv

21.04.2016

Ausflug der ASB-Sucht­hilfe ins Phantasialand


Einen richtig schönen Tag verlebten 20 Klienten zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der ASB-Suchthilfe Mitte April im Phantasialand in Brühl. Herrliches Frühlingswetter trug seinen Teil dazu bei, dass von Beginn an gute Laune herrschte. Alle genossen den Ausflug sehr, bot er doch die Möglichkeit, einmal außerhalb der üblichen Beratungssituation Zeit miteinander zu verbringen. Besonders für die fünf Kinder war es eine willkommene Abwechslung, weil sie mit ihren Eltern mal einen unbeschwerten Tag verbringen könnten. Iris Rotter, die Leiterin der ASB-Suchthilfe, war begeistert von der Unternehmung: „Für die Klienten, deren Kinder und uns als Team war der Ausflug in das Phantasialand ein gelungener Tag, der allen viel Freude bereitet hat.“

Ausflug der ASB-Sucht­hilfe ins Phantasialand

Ziel solcher Ausflüge und Aktivitäten ist es, den Klienten eine Möglichkeit zu geben gemeinsam mit anderen Menschen etwas Positives zu erleben, ist doch ihr Alltag oft von durch die Suchterkrankung verursachten Problemen geprägt. Die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sowie das soziale Miteinander werden dadurch gefördert.

Vielen Klienten ist es aus finanziellen Gründen nicht möglich, an solchen Aktivitäten teilzunehmen und einen Freizeitpark zu besuchen. „Erst durch die Zusammenarbeit mit dem Phantasialand in Brühl war es der Suchthilfe möglich, den Klienten diesen Ausflug zu ermöglichen“, bedankte sich Iris Rotter ausdrücklich.

22.04.2016 Rhein-Sieg-Kreis dankt ASB für „hervorragende Kooperation“
08.04.2016 ASB besetzt unabhängige Beschwerdestelle in Flüchtlingsunterkunft

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.