ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Archiv

04.11.2015

ASB-Freiwillige ganz vorn beim Act Now Jugend Award


Delia Jakubek, die als Freiwillige im Rahmen des Programms Weltwärts für den ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e. V. in Georgien im Einsatz war, ist beim Act Now Jugend Award der von Auma Obama gegründeten Sauti Kuu Stiftung in die Endauswahl für den Inspirationsaward gekommen.

Die ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerin hatte 2014 während ihres Weltwärts-Einsatzes tatkräftig dabei geholfen, eine Station für Palliativmedizin und langzeit hospitalisierte Kinder in einer Kinderklinik der georgischen Hauptstadt Tbilissi aufzubauen. Sie organisierte Trainings für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses, warb Sponsorengelder ein und verlängerte ihren ursprünglich für ein Jahr geplanten Einsatz um sechs Monate. Bis heute ist sie für das Projekt von Deutschland aus aktiv und führt Trainings durch für das Pflegepersonal. Noch im Oktober 2015 war sie in Georgien, um dort sich über die Weiterentwicklung des Projektes zu informieren.

Für diesen engagierten freiwilligen Einsatz hatte der ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e. V. sie der Jury des Act Now Jugend Awards der Sauti Kuu-Stiftung von Auma Obama vorgeschlagen. „Wir sind stolz auf Delia Jakubek, die mit sehr viel Eigeninitiative dieses Projekt vorangetrieben hat. Das ist schon außergewöhnlich für eine junge Frau und zeigt, wie viel ein solcher Einsatz in einem anderen Land bei jungen Menschen bewegen kann“, lobt ASB-Geschäftsführerin Jana Schwindt-Bohn die 22-Jährige.

Der Act Now Jugend Award wird von der Sauti Kuu-Stiftung ausgelobt für das ehrenamtliche Engagement von jungen Leuten in sozialen, humanitären oder ökologischen Projekten. Er ist als Motivation und Ehrung für junge Menschen gedacht, die sich für andere stark machen, um die Welt lebenswerter zu machen. Die Sauti Kuu Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, benachteiligten Kindern und Jugendlichen in der ganzen Welt dabei zu unterstützen, selbstbewusst und eigenständig zur positiven Entwicklung ihrer Gemeinden beizutragen.

Delia Jakubek wurde für den Act Now Jugend Award nominiert aufgrund ihrer herausragenden Leistung in Georgien. Klaus Meine von den Scorpions stellte ihr Projekt in Georgien am 2. November im Berliner Friedrichstadt-Palast während einer großen Gala mit mehr als 1.900 Gästen vor. Begleitet wurde sie von ASB-Geschäftsführerin Jana Schwindt-Bohn, der Leiterin des ASB-Ausbildungszentrums Susanne Hartmann und Irina Kldiashvili, der Geschäftsführerin des Georgischen Samariterbundes (SSK).

Video Act Now Jugend Award Finalistin Delia Jakubek

31.01.2011 Mediation: wenn es in einem Streit nicht weitergeht - ASB bietet Informationen zum Mediationsverfahren an, das seit Kurzem eine gesetzliche Grundlage hat.
18.09.2015 Tage der offenen Tür bei ASB-Tages­pflege in Mecken­heim fanden großen Anklang
Gallerie

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.