ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Archiv

08.04.2016

ASB besetzt unabhängige Beschwerdestelle in Flüchtlingsunterkunft


Seit März gibt es in der Zentralen Unterbringungseinrichtung in Bad Godesberg eine unabhängige Beschwerdestelle für die Geflüchteten, die dort leben. Besetzt wurde sie durch den ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V. mit Tina Keller. Die 31-jährige Sozialarbeiterin ist mit großem Engagement bei der Sache: „Ich wollte schon länger mit und für die Geflüchteten arbeiten und freue mich deshalb sehr über diese neue Aufgabe“. Sie kümmert sich darum, wenn Bewohnerinnen und Bewohner Probleme im Alltag der Unterkunft haben. Das können Beschwerden über die Verpflegung sein, Einwände gegen die Art der Unterbringung oder Klagen über mangelnde Angebote zur Beschäftigung. Tina Keller bemüht sich dann, mit der Leitung der Unterkunft und der Bezirkregierung auf kurzen Wegen um möglichst unbürokratische Lösungen.

In der Zentralen Unterbringungseinrichtung leben zurzeit etwa 200 Geflüchtete aus Ländern des Westbalkans. Es sind meist Familien aus Albanien, Mazedonien und Serbien. Betrieben wird die Unterkunft vom Deutschen Roten Kreuz. Für die Beschwerdestelle hat der ASB den Zuschlag bekommen, der auch schon seit Herbst letzten Jahres dort mit Jana Kasperekova die Verfahrensberatung für Flüchtlinge übernommen hat. Dabei geht es um das grundsätzlichen Erklären des Asylprozedere bis hin zum Erstellen von Widersprüchen gegen negative Bescheide.

Jana Schwindt-Bohn, ASB Geschäftsführerin sieht in der neuen Stelle eine Bestätigung der guten Arbeit des ASB: „Mit kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Mögliche für die Geflüchteten tun – das ist unsere Devise, die wir auch bei der Betreuung der Unterkunft in Troisdorf verfolgt haben.“

21.04.2016 Ausflug der ASB-Sucht­hilfe ins Phantasialand
01.04.2016 Auch damit will Gehen gelernt sein: Fortbewegen mit dem Rollator

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.