ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Archiv

19.03.2012

ASB-App zur Ersten Hilfe in Telekom-Familienhandy integriert


Seit Anfang März gibt es ein Smartphone, auf dem die Erste-Hilfe-Applikation des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel vorinstalliert ist. Die ASB-App ist Teil des „Familien Managers“, der auf dem neuen Telekom-Smart­phone „move“ exklusiv integriert ist.

Der Familien Manager enthält neben den Rubriken „Meine Familie“, „Spieleecke“ oder „Shoppen“ auch die Rubrik „Im Notfall“. Hier findet sich die ASB-App mit ihren praktischen Hinweise zur Ersten Hilfe etwa bei „Schock“, „Verkehrsunfall“, oder „Vergiftung“ und den Videos zu Themen wie „Bewusstlosigkeit“, „Verbrennungen“, „Ertrinken“ und vielem anderen mehr.

Ein kurzes Antippen genügt und Mütter, Väter, Großeltern oder Tanten erhalten sofort konkrete Hinweise, was sie im Notfall tun können. „Das ist für uns ein weiterer Schritt, um das Thema „Erste Hilfe“ auch in den modernen Kommunikationsmitteln weiter voran zu bringen“ sagt Jana Schwindt-Bohn, die Geschäftsführerin des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel. Die ASB App ist außerdem kostenfrei sowohl für das Android-Betriebssystem als auch für das i-phone zu erhalten.

22.02.2012 Jecke Tage auch für den ASB-Rettungs- und Sani­täts­dienst: Viele Einsätze an Weiberfastnacht
15.04.2013 Mehr Zeit für Pflege: ASB beteiligt sich an NRW-Kampagne!

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.