ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Archiv

21.02.2012

Aktiv im Karneval der Region: ASB-Schlümpfe hatten viel Spaß bei den Zügen in Troisdorf, Meck­en­heim und Rheinbach


Man kennt den ASB in der Region zu Karneval meist durch den Einsatz im Rettungsdienst. Jedes Jahr sind die ASB-Retter unterwegs, um Karnevalsjecken zu helfen. Doch dieses Jahr gab es zusätzlich auch ein ganz anderes Bild vom ASB: 50 ASB-Schlümpfe waren es am Dienstag in Troisdorf und 40 jeweils in Meckenheim und Rheinbach, die mit viel Spaß und reichlich Wurfmaterial an den Karnevalsumzügen teilnahmen. Der ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel hatte sich Anfang Februar kurz entschlossen für eine Beteiligung entschieden und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren sofort Feuer und Flamme.

Schnell wurden die passenden Kostüme für Schlumpfgruppen besorgt. Süße Kamelle kamen von Haribo, der die ASB-Gruppen teilweise sponserte. Da die durch ASB besetzte Rettungswache gleich gegenüber von Haribo liegt, gibt es gut nachbarschaftliche Beziehungen zwischen dem Wohlfahrtsverband und dem Süßwarenhersteller.

Mehr als drei Stunden waren die ASB’ler als Fußtruppe unterwegs und berichteten begeistert von der Stimmung am Wegesrand: „Die Leute haben uns zugejubelt, gesungen und getanzt. Es war einfach toll, das mit anzusehen“, erzählte Jana Schwindt-Bohn, ASB-Geschäftsführerin, die ebenfalls als Schlumpf verkleidet in Troisdorf mitgegangen war. Sie kann sich gut vorstellen, dass der ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel auch in den kommenden Jahren beim regionalen Karneval aktiv sein wird.

Weitere Bilder von allen drei Karnevalszügen finden Sie in der Bildergalerie.

03.09.2012 ASB unterstützt 24 behinderte Kinder durch Schulbegleitung
07.03.2012 Vermeintlicher Bomben­fund alarmierte ASB-Schnell­einsatz­gruppe des Rettungs­dienstes
Gallerie

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.