ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Archiv

28.11.2014

25 Jahre freiwillig im Einsatz für den ASB: Ehrung für Willi Meißner


Als große Anerkennung für sein freiwilliges Engagement erhielt Willi Meißner aus St. Augustin am Sonntag, 16. November 2014, das ASB-Abzeichen für besondere Verdienste in Silber. Mit der Ehrung bedankt sich der ASB für die langjährige ehrenamtliche Tätigkeit des heute 71-Jährigen, der von 1989 bis 2012 insgesamt 87 Hilfsgütertransporte für den ASB durchgeführt hat. Dabei hat Willi Meißner, der seit 1989 ASB-Mitglied ist, er an 638 Tagen, die er unentgeltlich im Einsatz war, 378.724 km unfallfrei zurückgelegt. Er ist beispielsweise in Kiew, St. Petersburg und im Kosovo gewesen und hat dorthin unter anderem Ausstattung für Kinder- und Pflegeheime, Lebensmittel und Kleidung hingebracht. „Eine starke Leistung“, kommentierte ASB-Vorsitzender Konrad Berger, der ihm die Auszeichnung im Rahmen des ASB-Filmfrühstücks verlieh.

Willi Meißner hat den ASB vor vielen Jahren durch seine Tätigkeit bei der Firma Miesen in Bonn kennengelernt, die sich auf den Auf- und Ausbau von Rettungswagen, Kranken- und Behindertenfahrzeuge und Ähnliches spezialisiert hat. Hier war er über viele Jahre „kompetenter Ansprechpartner für uns, dessen Fachlichkeit und Freundlichkeit zu einer tiefen Verbundenheit geführt haben“, wie Jana Schwindt-Bohn, Geschäftsführerin des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e. V. hervorhob. Erwähnt wurde außerdem die familiäre Bindung an den ASB, denn mittlerweile hat Meißners Sohn Michael ebenfalls schon 24 Hilfsgütertransporte für den ASB in Süd- und Osteuropa unterstützt.

12.12.2014 Neues Jahr, neue Räume: für Seminare, Tagungen oder Yogakurse - beim ASB sind Sie richtig
21.11.2014 Indische Töne im Sozial-Psychiatrischen Zentrum (SPZ) Siegburg

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.