ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Archiv

11.11.2013

Zuhause überall sicher sein – mit dem ASB-Hausnotruf


Viele ältere Menschen fühlen sich unsicher, in ihrem Garten, auf der Treppe oder im Badezimmer. Wer merkt, wenn ich im Garten hinfalle oder in der Dusche ausrutsche? Vielleicht haben Sie auch schon einmal daran gedacht und keine Lösung für solche Fälle gesehen. Doch für diese Situationen gibt es den ASB-Hausnotruf. Der Funkfinger, ein kleiner Sender, funktioniert zusammen mit dem Zusatzgerät zum Telefon, überall in Ihrem Zuhause. Ob Sie im Hof Ihr Fahrrad reparieren oder im Badezimmer unter der Dusche stehen – der Sender, den Sie wahlweise um das Handgelenk oder um den Hals tragen, funktioniert immer. Er ist wasserfest und reicht auch bis auf Ihren Balkon.

Zuhause überall sicher sein – mit dem ASB-Hausnotruf

Ein Knopfdruck genügt und schon können Sie einem kompetenten Mitarbeiter des ASB-Hausnotrufdienstes Ihr Anliegen schildern. Die permanent besetzte Zentrale für den Hausnotruf beim ASB kann Ihnen dann jederzeit die Hilfe schicken, die Sie benötigen. Denn das Notsignal wird von überall, wo Sie sich aufhalten, gehört, egal ob Sie im Badezimmer, im Garten oder in der Küche sind. Ein Plus an Unabhängigkeit und Sicherheit für Sie und ein gutes Gefühl für Ihre Familie und Ihre Freunde.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail. Wir informieren Sie umfassend über alle Möglichkeiten, der ASB-Hausnotruf bietet.

Ausführliche Informationen finden Sie auch hier.

12.09.2014 Hausnotruf: Aktiv mit Sicherheit
08.11.2013 Sicher und unabhängig mit dem ASB-Hausnotruf
Kontakt
Silke-Meis.jpg
Silke Meis
Telefon

0800 - 87 07 -112 (kostenfrei) / 02241 - 87 07 -49|

Fax : 02241 - 87 07 -44

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.