ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Archiv

02.06.2014

Neue Leitung für die ASB-Suchthilfe


Die Diplom-Pädagogin Iris Rotter ist seit 1. Juni neue Leiterin der ASB-Suchthilfe. Die geborene Berlinerin hat Sozialpädagogik studiert und hat sich nach verschiedenen beruflichen Stationen auf den Bereich Suchthilfe spezialisiert.

Iris Rotter betrachtet Sucht- und Drogenhilfe als gesamtgesellschaftlichen Auftrag. In erster Linie werden Klienten individuell unterstützt, aber auch deren Angehörige, Bezugspersonen und Freunde beraten. „Als Schlüssel der Suchthilfe sehe ich die Veränderungsbereitschaft an“, erklärt sie, „dann können gemeinsam Ziele erarbeitet werden.“ Mit ihrem multiprofessionellen Team beim ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e. V. will sie ein ganzheitliches Hilfeangebot für Menschen mit Suchterkrankungen und deren Angehörigen in der Region anbieten. Dabei ist es ihre Intention „das das Angebot eine umfassende Nachsorge beinhaltet und wir verstärkt die Bereiche Prävention im Kinder- und Jugendalter und betriebliche Gesundheitsförderung bearbeiten.“

ASB-Geschäftsführerin Jana Schwindt-Bohn sieht die Suchthilfe mit der neuen Leiterin auf einem guten Weg: „Ich freue mich, mit Iris Rotter eine fachlich kompetente, offene und engagierte Leitungskraft gefunden zu haben. Mit ihr wird die ASB-Suchthilfe sicher weiterhin eine wesentlichen Anlaufstelle für Menschen mit Suchtproblemen im Rhein-Sieg-Kreis bleiben.“

06.06.2014 ASB-Rettungshunde zu Besuch in Bonner Kindertagesstätte
29.05.2014 50 Jahre FSJ: 14 ASB’ler des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel waren bei bundes­weitem ASB-Fest dabei
Kontakt
Rotter.jpg
Iris Rotter
Suchthilfe
Telefon

02225 / 888 77 - 25|

Fax : 02225 / 888 77 - 44

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.