ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Archiv

11.04.2014

ASB startet neues „Pausenhelfer-Programm“


Der ASB startet an der Vorgebirgsschule Alfter, einer Förderschule für geistige Entwicklung, sein neues „Pausenhelfer-Programm“.
„Der Einsatz von Pausenhelfern“, so erklärt der Projektbetreuer des ASB, Markus Galetzka, „ist ein ganz neues Betätigungsfeld für den ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V. Wir schließen mit diesem Projekt eine Lücke im Bereich des Schulsanitätsdienstes. Besonders geeignet ist diese Form des schulischen Engagements für Förder-und Grundschulen, eben solchen Bereichen, in denen die beteiligten Schüler aufgrund ihres Alters bzw. ihrer geistigen Entwicklung einen Schulsanitätsdienst im originären Sinne nicht leisten können“.

ASB startet neues „Pausenhelfer-Programm“

Den Schülern der Vorgebirgsschule Alfter wurden seit letztem Jahr in der schuleigenen Erste-Hilfe AG die Grundlagen für den Einsatz als „Pausenhelfer“ vermittelt.

In enger Zusammenarbeit mit der AG-Leiterin, Frau Sandra Krause (Lehrerin), unterstützt das Ausbildungszentrum des ASB die Ausbildung der Schüler durch Gestellung eines Notfallausbilders.

Die Schüler fiebern bereits ihren ersten Einsätzen entgegen. Unmittelbar nach den Osterferien werden sie in ihren gut sichtbaren Einsatzwesten das Schulgelände in den Pausen bestreifen um im Ernstfall Mitschülern zu helfen und schnell die Aufsichtsführenden zu alarmieren.

Ausgestattet sind die Schüler mit Notfalltaschen, die eine Versorgung kleinerer Verletzungen direkt vor Ort ermöglichen.

Passend vor dem Start des regelmäßigen Dienstes übergab Markus Galetzka, im Namen des Ausbildungszentrums des ASB, die Einsatzwesten an die frischgebackenen „Pausenhelfer“.

Das Projekt wird derzeit durch das Ausbildungszentrum rein ehrenamtlich unterstützt und soll mit Dienstaufnahme Ende April in die Verantwortung der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ), die auch für den Schulsanitätsdienst (SSD) verantwortlich zeichnet, übergehen.

Weitere Informationen zur Arbeiter-Samariter-Jugend finden Sie hier.

23.06.2014 Einladung zum ASJ-Sommerfest mit GPS-Rallye
02.08.2013 Die Arbeiter-Samariter-Jugend freut sich über zehn neue Jugend­gruppenleiter
Kontakt
profil.png
Arbeiter-Samariter-Jugend
Arbeiter-Samariter-Jugend
Telefon

0228 / 96 300 -41|

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.