ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Archiv

11.06.2012

50 Firmen aus der Region stifteten dem ASB ein behinderten­gerechtes Fahrzeug


Im Mai erhielt der Fahrdienst des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel ein neues Multifunktionsfahrzeug für seinen Fahrdienst, an dessen Finanzierung sich 50 Unter­nehmen aus der Region beteiligt haben. Bei der Übergabe bedankte sich ASB-Fahrdienst­leiter Eiko Wienand herzlich bei allen Spendern: „Es ist toll, dass wir mit dem neuen Fahrzeug weitere Kinder mit Behinderungen zu ihren Schulen bringen können. Der ASB ist begeistert von der Unterstützung durch die Firmen in seinem Einzugsgebiet.“

50 Firmen aus der Region stifteten dem ASB ein behinderten­gerechtes Fahrzeug

Mit dem neuen Bus werden vor allem behinderte Kinder zu den verschiedenen Schulen gebraucht, an denen Kinder mit und ohne Behinderungen gemeinsam unterrichtet werden. Durch die Inklusionspolitik der Bundesregierung ist an den Schulen ein erhöhter Bedarf entstanden. Das Fahrzeug kann drei Rollstuhlfahrer oder fünf Personen ohne Rollstuhl befördern und bietet durch seine Flexibilität weitere Kombinationsmöglichkeiten. Als Dank für ihr Engagement bekamen alle beteiligten Unternehmen vom ASB ein gerahmtes Foto von der Übergabe mit ihrem Firmenlogo überreicht.

Nähere Informationen zum Fahrservice/Fahrdienst des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V. finden Sie hier.

06.12.2013 Kinder schützen: ASB führt erfolg­reiches Kata­stro­phen­präventions­projekt in Georgien durch
18.06.2012 ASB spendete Klein­wagen an Mobilen Pflege­dienst in Georgien
Kontakt
profil.png
Eiko Wienand
Fahrservice/Fahrdienst
Telefon

0800 - 88 77 112 (kostenfrei)|

Fax : 02241 - 87 07 -44

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.