ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Aktuelles

#
02.01.2020

Ehrung der Ausbildungsbotschafter durch die IHK Bonn


Duale Ausbildung eröffnet Karrierechancen

Die duale Ausbildung ist vielfältig, attraktiv, modern – und hat weltweit ein hohes Ansehen. Theorie und Praxis werden bei der dualen Ausbildung optimal verzahnt, weswegen Fachkräfte „Made in Germany“ international einen sehr guten Ruf genießen.

Viele Jugend­li­che ver­las­sen die Schule ohne kon­kre­ten Berufswunsch und zie­hen immer sel­te­ner eine Aus­bil­dung in Betracht. Die hervorragenden Beschäftigungsperspektiven und Aufstiegschancen nach Abschluss einer dualen Ausbildung sind oft zu wenig bekannt. Daher wurde die Initiative Ausbildungsbotschafter der Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern in Nordrhein-Westfalen ins Leben gerufen, bei der Auszubildende in allgemein bildenden Schulen authentisch über die Praxis der Berufswelt berichten. Sie präsentieren ihre persönlichen Erfahrungen in ihrem Beruf und ihrer Ausbildung und zeigen die Chancen und Möglichkeiten einer dualen Berufsausbildung auf. Manche Fragen lassen sich einfach leichter mit einem Gleichaltrigen besprechen, als mit Lehrkräften oder Ausbildungsleitern. Schülerinnen und Schüler bekommen dadurch authentische Einblicke in die Berufswelt.

Ausbildungsbotschafter sind Auszubildende aller Ausbildungsberufe, die mitten in der Ausbildung stehen. Sie bringen eine ausreichende persönliche und fachliche Eignung mit und berichten daher glaubwürdig, was an ihrem Beruf Spaß macht, mit welchen Herausforderungen sie umgehen müssen und wie ihr täglicher Arbeitstag aussieht.

Auch der ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V. beteiligt sich an dieser Initative der IHK Bonn. Im Rahmen einer Feierstunde in den Räumen der Steyler Mission Sankt Augustin wurde allen Ausbildungsbotschaftern eine Urkunde verliehen. Für den ASB erhielt in diesem Jahr diese Urkunde Frau Vanessa Pasqualino aus den Händen des Geschäftsführers der IHK Jürgen Hindenberg und der Vizepräsidentin des Präsidiums der IHK Ruth Maria van den Elzen.

Meldung Ausbildungsbotschafter 0120 1.jpg

Meldung Ausbildungsbotschafter 0120 2.jpg

Wir freuen uns, auf diesem Wege auch einen Beitrag zu leisten, junge Menschen zu interessieren, nach der Schule eine duale Ausbildung anzutreten, berichtet die Geschäftsführerin des ASB Jana Schwindt-Bohn. Auch der ASB bildet in zahlreichen dualen Ausbildungsberufen aus und versucht über dieses Projekt der IHK auch Berufe im sozialen Bereich in den Schulen bekannter zu machen.

 

 

20.12.2019 Frohe Weihnachten
02.01.2020 Angehörigentreff Demenz

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.