ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.

bewegt Menschen

[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Dienstleistungen

#
[ Navigationsbeginn ]
>>Navigation überspringen
[ Navigationsende ]

Ambulante Psychiatrische Pflege

Eigenständig zu Hause leben – mit Unterstützung

Sie haben eine psychische Erkrankung und möchten nach einem Klinikaufenthalt wieder alleine leben – brauchen dazu jedoch vorübergehend ein wenig Unterstützung? Sie haben eine Angststörung und merken, dass Sie Ihr Leben zu Hause alleine nicht mehr meistern können? Damit Sie das wieder schaffen können – dafür gibt es die Ambulante Psychiatrische Pflege (APP) des ASB.

Die APP ist ein bedarfsorientiertes, jederzeit abrufbares, ganzheitlich konzipiertes Angebot. Es richtet sich an Menschen mit psychischen Erkrankungen (Persönlichkeitsstörungen, Psychosen, Neurosen, psychiatrische Alterserkrankungen, Depressionen oder sonstige psychiatrische Störungen und Behinderungen), die vorübergehend Unterstützung bei Ihrer eigenständigen Lebensführung brauchen. Sie ergänzt damit die psychiatrische ärztliche Behandlung und trägt dazu bei, Behandlungsabbrüche und Krankenhausaufenthalte zu vermeiden.

Individuelle und flexible Unterstützung

Ihre Bedürfnisse sind der Maßstab unseres Handelns. In einem ausführlichen ersten Gespräch überlegen wir gemeinsam, welche Unterstützung Sie benötigen.

Die APP bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten:

  • Regelmäßige Hausbesuche
  • Führen von orientierungsgebenden und entlastenden Gesprächen
  • Erarbeiten einer stützenden Tagesstruktur
  • Fördern und Einüben von Tätigkeiten im Haushalt
  • Trainieren von eventuell angstbesetzten Alltagsaktivitäten
  • Unterstützen beim Aufbau und der Vermittlung von sozialen Kontakten und Freizeitbeschäftigungen
  • Erkennen von Krisen und entwickeln von Bewältigungsstrategien
  • Motivieren und begleiten zu Arzt- oder Therapeutenbesuchen
  • Kooperieren mit Angehörigen und Selbsthilfegruppen
  • Unterstützen bei der Medikamenteneinnahme oder dem Einhalten von ärztlichen Ratschlägen und Therapieplänen

Gemeinsam für Ihre Selbstständigkeit

Sie bleiben in Ihrer vertrauten Umgebung. Speziell ausgebildete ASB-Mitarbeiter sind für Sie in Ihrem Alltag da. Diese besuchen Sie regelmäßig und je nach Bedarf. Die Unterstützung richtet sich nach Ihrem Befinden und ist in der Regel maximal vier Monate möglich. Zudem bietet die APP eine 24-Stunden-Rufbereitschaft 365 Tage im Jahr an - es ist also immer jemand für Sie ansprechbar.

Ziele unser gemeinsamen Bemühungen sind:

  • Klinikaufenthalte zu vermeiden oder zu verkürzen
  • Sie bei dem Umgang mit der Krankheit zu unterstützen
  • Ihnen ein möglichst unabhängiges und eigenständiges Leben zu Hause ermöglichen

Dafür kooperieren wir eng mit Ihren Ärzten und Therapeuten und beziehen Ihre soziale Umgebung mit ein.

Der erste Schritt

Rufen Sie uns an. Das kompetente Team der Ambulanten Psychiatrischen Pflege beim ASB berät Sie gerne persönlich. Grundlage der APP ist eine, vom niedergelassenen Arzt ausgestellte Verordnung. Kostenträger sind in der Regel die Krankenkassen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Zugehörige Dokumente / Dateien:
Flyer Ambulante Psychiatrische Pflege Größe:1,81 MB - Dateityp:pdf

Ambulante Psychiatrische Pflege - Berichte, Nachrichten

Kontakt
Ambulante Psychiatrische Pflege
Wieslawa Elisabeth Kwiatkowski
Ambulante Psychiatrische Pflege

Telefon: 0228 / 96 300 -33 |

Fax: 0228 / 96 300 -44