ASB-Logo
Arbeiter-Samariter-Bund - Bonn/Rhein-Sieg/Eifel e.V.
Kasinostrasse 2 - 53840 Troisdorf
http://www.a-s-b.eu/ambulante_pflege_haus.html

Der Ambulante Pflegedienst

Zuhause gut versorgt: für kranke, ältere und behinderte Menschen


 Ambulante Pflege
Foto: ASB/F. Zanettini

Der Ambulante Pflegedienst des ASB ist für Menschen da, die in ihrer vertrauten Umgebung wohnen bleiben wollen, im Alltag aber Unterstützung benötigen.

  • Sie leben allein und sind nach einer Operation gerade erst wieder nach Hause gekommen. Weil Sie über einen Venenzugang Nährlösungen erhalten, um wieder zu Kräften zu kommen und jeden Tag ein Verband gewechselt werden muss, brauchen Sie Unterstützung.
  • Sie kümmern sich um einen Angehörigen, der demenzkrank ist, und Sie wünschen sich Hilfe bei der Körperpflege und der Medikamentengabe.
  • Ihre Eltern leben bei Ihnen im Haus. Beide können ohne Sie nicht allein bleiben, doch auch Sie möchten einmal in Urlaub fahren und wünschen sich eine Vertretung.

Drei Beispiele von vielen, in denen der Ambulante Pflegedienst des ASB der richtige Ansprechpartner für Sie ist.

Was bedeutet Ambulante Pflege zu Hause?

 Ambulante Pflege
Foto: ASB/B.Bechtloff

Der Ambulante Pflegedienst des ASB kommt zu Ihnen nach Hause und leistet die Hilfe, die Sie brauchen:

  • Grundpflege: Darunter versteht man zum Beispiel die Hilfe bei der Körperpflege, beim Aufstehen, beim Ankleiden, beim Essen oder im Haushalt.
  • Behandlungspflege: Sie unterstützt die ärztliche Versorgung, beispielsweise den Wechsel von Verbänden oder das Setzen von Spritzen.
  • Vertretung von Angehörigen: Der Pflegedienst springt ein, wenn Angehörige sich für eine begrenzte Zeit nicht kümmern können.
  • Entlastung der Angehörigen: Menschen mit Demenz oder psychischen Erkrankungen werden stundenweise betreut, damit Angehörige sich ausruhen oder Besorgungen erledigen können.
  • Einzelschulungen und Kurse: Hier können pflegende Angehörige zu Hause oder gemeinsam mit anderen beim ASB pflegerisches Grundwissen erwerben.
  • Beratungsbesuche: Der ASB übernimmt auch die verpflichtenden Besuche, die bei bestehender Pflegestufe und privater Pflege notwendig sind.
  • Überleitungspflege: Der Pflegedienst sorgt für einen reibungslosen Übergang vom Krankenhaus nach Hause und betreut Hilfsbedürftige dort weiter.

Individuelle Betreuung durch kompetente Fachkräfte

 Ambulante Pflege
Foto: ASB/B.Bechtloff

Qualifizierte Pflegefachkräfte und erfahrene Pflegedienstleitungen bilden das Team des ASB-Pflegedienstes. So können wir eine individuelle Betreuung nach modernen medizinisch-pflegerischen Standards sicherstellen. Dabei kooperieren wir mit Ihren Haus- und Fachärzten. Unser Ziel in der Ambulanten Pflege ist ein selbstbestimmtes Leben für Sie in Ihrem Zuhause und die Vermeidung von Krankenhausaufenthalten durch eine qualitativ hochwertige Pflege und Betreuung.

Wir setzen uns mit Ihnen zusammen und besprechen den individuellen Pflegebedarf. Dann vereinbaren wir mit Ihnen die notwendigen und gewünschten Leistungen und geben Ihnen eine Übersicht über Kosten und Kostenträger. Auch bei der Beantragung einer Pflegestufe oder einer anstehenden Begutachtung durch den Medizinischen Dienst steht Ihnen das ASB-Team mit Rat zur Seite.

Text: Dorothee Mennicken

Wer trägt die Kosten?

Informationen zur Pflegeversicherung (Pflegesätze, Pflegestufen).
Die Grundpflege ist ganz oder teilweise durch die Pflegeversicherung abgedeckt.
Die Behandlungspflege wird ärztlich verordnet und ist eine Leistung der Krankenkasse.

Zugehörige Dokumente / Dateien:
Icon DLFlyer Ambulante Pflege (Größe: 2049 KB - Dateityp:PDF)

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Lassen Sie sich von uns beraten: Das kompetente und freundliche Team des ASB-Pflegedienstes des ASB ist für Sie da und gibt gern Auskunft über alle Möglichkeiten der Unterstützung in Ihren eigenen vier Wänden.

Expertentelefon Pflege

Für alle Fragen rundum Pflege, Pflegestufen, Leistungen und Finanzierung stehen Ihnen jeden 1. Mittwoch im Monat von 10 – 12 Uhr die Pflegeexperten des ASB am Expertentelefon Rede und Antwort. Das ASB-Expertentelefon Pflege ist an den drei Standorten des ASB in Troisdorf, Bonn und Meckenheim.

Termine:

Die Telefonnummern finden Sie hier jeweils ab Montag vor dem Termin.


Berichte


Kontakt

Für ein persönliches Beratungsgespräch stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung:

Sozialstation Troisdorf Dienststelle Troisdorf
Sigrid Heckmann
Sigrid Heckmann
Telefon:02241 / 87 07 -15
Fax:02241 / 87 07 -44
Sozialstation Bonn Dienststelle Bonn
Wieslawa Elisabeth Kwiatkowski
Wieslawa Elisabeth Kwiatkowski
Telefon:0228 / 96 300 -33
Fax:0228 / 96 300 -44
Sozialstation Meckenheim Dienststelle Meckenheim
David Bohn
David Bohn
Telefon:02225 / 888 77 -11
Fax:02225 / 888 77 -44
Kontakt
Sozialstation Troisdorf
Sigrid Heckmann
Sigrid Heckmann
Tel.: 02241 / 87 07 -15
Fax: 02241 / 87 07 -44
Sozialstation Bonn
Wieslawa Elisabeth Kwiatkowski
Wieslawa Elisabeth Kwiatkowski
Tel.: 0228 / 96 300 -33
Fax: 0228 / 96 300 -44
Sozialstation Meckenheim
David Bohn
David Bohn
Tel.: 02225 / 888 77 -11
Fax: 02225 / 888 77 -44
Mediathek - Video